Unterstützende Möglichkeiten in der Schwangerschaft

Unterstützende Behandlungsmöglichkeiten aus dem Bereich der alternativen Therapieverfahren sind während Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit eine gute Möglichkeit Beschwerden zu lindern, einzudämmen oder zu beseitigen.

Es gibt hier keine Allheilmittel: Die richtige Therapieform muss je nach Beschwerden und Wunsch ausgesucht werden.

© Verena Zimmer | Inhaber

Sanfte Nadeln – Akupunktur

Die Akupunktur ist eine bekannte Heilmethode der chinesischen Medizin. Während einer etwa 30 Minuten dauernden Akupunkturbehandlung werden hauchdünne Nadeln an ausgewählten Körperpunkten gesetzt, was nahezu schmerzfrei ist. Die Nadeln üben sensorische Reize auf den Körper aus, was Spannungen löst und Energien in Fluß bringt. Aufgrund unserer positiven Erfahrung mit Akupunktur ist diese Methode zu einem wertvollen Bestandteil unserer Hebammenarbeit geworden.
Mögliche Anwendungsgebiete sind:

  • Wassereinlagerungen, hoher Blutdruck
  • taube Hände, eingeschlafene Finger (Karpaltunnel-Syndom)
  • Übelkeit und/oder Erbrechen während der Schwangerschaft, Sodbrennen
  • Vorzeitige Wehen, Schlafprobleme, Angst, Stress
  • Rückenschmerzen, Verspannungen, Kopfschmerzen/Migräne
  • Geburtsvorbereitend
  • Stillprobleme
  • Verstopfung

Anamnese, Auswahl der Punkte, Durchführung der Akupunktur Behandlung 30€

Kleine Kügelchen, große Wirkung – Homöopathie

Die Homöopathie wurde vor 200 Jahren von Samuel Hahnemann entwickelt. Diese schonende Behandlungsmöglichkeit bietet sich idealerweise für die Zeit Rund um Schwangerschaft, Stillzeit und neugeborenes Leben an. Um die passenden „Kügelchen“ zu finden ist eine genaue Beschreibung der Beschwerden und eine ausführlichen Anamnese wichtig.

Homöopathie kann u.a. eingesetzt werden bei:

  • Sodbrennen, Übelkeit und Erbrechen
  • Verstopfung
  • Erhöhtem oder zu niedrigem Blutdruck
  • Wassereinlagerungen
  • Schlafstörungen
  • Rückbildungsstörungen
  • Brustentzündung, Milcheinschuss
  • Unruhezuständen und/oder Bauchschmerzen des Neugeborenen
  • Gelbfärbung der Haut (Neugeborenengelbsucht)
  • ...

Anamnese, Mittelauswahl und Globuli pro Behandlung 30€


© Verena Zimmer | Inhaber
© Verena Zimmer | Inhaber

Kleben gegen den Schmerz - Kinesiotaping

Während einer Schwangerschaft kann es durch das „dicker werden“ des Bauches zu strukturelle Veränderungen des mütterlichen Bewegungsapparates kommen. Rückenschmerzen sind eine häufige Folge. Hier kann das Kleben eines Kinesiotapes eine nebenwirkungsfreie Möglichkeit zur Besserung sein. Das Tape ist auf der Haut kaum zu spüren und kann bei allen Alltagsaktivitäten getragen werden.
Auch bei anderen Muskelverspannungen, Stillproblemen, Wassereinlagerungen oder Narbenbehandlungen (z.B. nach Kaiserschnitt) leisten die bunten Klebestreifen gute Hilfe.

Anamnese, Muskeltests, Vorbereitung der Haut und Tapeanlage pro Behandlung 20€

Tropfen für die Seele - Bachblüten

Jeder Mensch weiß was gut für ihn ist ... manchmal bedarf es ein wenig Unterstützung diesen Weg unbeirrt zu gehen.
Bachblüten können diese Unterstützung sein. Für uns als Hebammen sind Bachblüten sehr wichtige Heilmittel um Frauen und Neugeborene in Schwangerschaft und während der Wochenbettzeit in ihrer eigenen Kraft zu stärken.

Die beste Wirkung wird erreicht, wenn die Mischung der Blütenessenzen auf aktuelle Situation und individuelle Person abgestimmt sind. In einem persönlichen Gespräch lassen sich die geeigneten Blüten herausfinden und wir fertigen danach Ihre persönliche Einnahmeflasche an.

Gespräch, Auswahl der Blüten und Anfertigung des Einnahmefläschchens pro Behandlung 20€

©Datei: #128186341 | Urheber: Rawf8
©Datei: #86049160 | Urheber: karelnoppe

Just a soft touch - Osteopathie

Die Osteopathie ist eine alternative Behandlungsmöglichkeit, welche nur mit den Händen ausgeführt wird. Sie sieht den Körper als eine Funktionseinheit, welche im Normalzustand in der Lage ist sich selbst zu regulieren. Kommt es zu Blockaden im Körper wird dieser in seinen Funktionen behindert und es kann zu Schmerzen o.ä. Beschwerden kommen.

Die Schwangerschaft und die damit einhergehenden körperlichen Veränderungen bescheren manchen Frauen Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Wassereinlagerungen …etc. Hier kann ebenso wie bei Beschwerden nach der Geburt die Osteopathie ein sanfter Helfer sein.

Durch die osteopathische Behandlung werden Blockaden gelöst und dem Körper Möglichkeiten aufgezeigt wieder selbst ins Gleichgewicht zu gelangen.

Anamnese, Untersuchung und Behandlung 50,- €